Kosten

Hier erhalten Sie Informationen zu den Kosten der anwaltlichen Tätigkeiten sowie verschiedenen Möglichkeiten der Bezahlung eines Rechtsanwaltes

 

Für jeden Mandanten ist die Frage nach den Kosten der anwaltlichen Tätigkeit wichtig. Eine Kosten-Nutzen-Rechnung, welche in jedem Einzelfall vorgenommen und mit dem Mandanten ausführlich besprochen wird, stellt hierbei die Basis dar.

 

Die Höhe der anwaltlichen Kosten wird in der Regel durch das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz bestimmt und richtet sich nach der Höhe des so genannten Streitwertes. Links zu den gesetzlichen Grundlagen der Gebührenverordnung finden Sie hier. Es besteht aber auch die Möglichkeit eine entsprechende Honorarvereinbarung abzuschließen. Hierbei wird dann minutengenau anhand eines vorher vereinbarten Stundensatzes abgerechnet.

 

Sofern die wirtschaftlichen Verhältnisse eher beengt sind, besteht auch die Möglichkeit, die staatlichen Hilfen durch Beratungshilfe, Prozesskostenhilfe oder Verfahrenskostenhilfe in Anspruch zu nehmen. Anträge zu staatlichen Hilfen finden Sie hier auf der Seite oder können Sie im Rahmen der Erstberatung in der Kanzlei erhalten. Hierbei wird dann auch auf wichtige Voraussetzungen hingewiesen.

 

Eine weitere Möglichkeit zur Kostendeckung ist die Inanspruchnahme von Rechtsschutzversicherungen, sofern diese das entsprechende Rechtsgebiet abdecken. Hierbei sind häufig Selbstbeteiligungen zu beachten.